Nach der Befragung von 482 iPhone 4S-Nutzern, haben die Markt- und Konsum-Forscher von Parks Associates nun ihre Ergebnisse zur Kundenzufriedenheit mit dem populärsten Alleinstellungsmerkmal der aktuellen iPhone-Generation vorgelegt.

Demnach nutzen gut 87% zumindest einige Features der sprachgesteuerten Assistentin Siri regelmäßig. Etwa ein Drittel der Befragten setzt zum Initiieren eines neuen Telefonates, zum Verfassen kurzer Textnachrichten und zur Websuche auf Siri. Etwas mehr, gut 35%, haben die Stimmerkennung jedoch noch nie für das Starten einer Wiedergabeliste oder zum Erstellen von neuen Terminen genutzt.

In Sachen Feature-Zufriedenheit äußern sich 55% der Befragten grundsätzlich positiv zu Siri. Jeder 10. Nutzer ist unzufrieden über das stellenweise schlechte Sprachverständnis und Siris Online-Aussetzer.

Wie sind eure Erfahrungen?

Advertisements